Nass-Trockensauger im Test und Vergleich

>Nass-Trockensauger im Test und Vergleich
Nass-Trockensauger im Test und Vergleich 2017-11-22T00:56:25+00:00

Sie sind auf der Suche nach einem Nass- Trockensauger, der all Ihren Ansprüchen gerecht wird und Sie zuverlässig bei kleineren und größeren Projekten rund um Auto, Garten und Haus unterstützt? Dann sind Sie hier genau richtig! Egal ob Sie hilfreiche Informationen für die Auswahl eines Allzwecksaugers benötigen oder ob Sie bereits bestens informiert sind und nur noch einzelne Modelle vergleichen wollen.

Alle Allzwecksauger im Vergleich

Falls Sie bereits wissen welche Merkmale Ihr zukünftiger Nass- Trockensauger erfüllen sollte, dann können Sie bereits mit dem Vergleichen der einzelnen Modelle beginnen.

Um Ihnen dabei bestmöglich helfen zu können, bieten wir Ihnen hilfreiche Filterfunktionen an, mit denen Sie die Staubsauger anhand von wichtigen Kriterien bequem filtern können.

Ihnen stehen dabei Filterfunktionen zu Behältervolumen, Kabel- und Schlauchlänge, Leistungsaufnahme, Herstellern, hilfreichen Sonderfunktionen und natürlich dem Preis zur Verfügung.

Modell VC-2000W-30L PR von SyntroxWD 6 P Premium von KärcherTE-VC 1925 SA von EinhellMC-2000W-35L von SyntroxWD 3 von KärcherVC-2500W-70L von SyntroxTH-VC 1820 S von EinhellVC-2500W-50L von SyntroxWD 2 von KärcherTH-VC 1930 SA von EinhellVC-3900W-80L von SyntroxPAS 12-27 von BoschMulti 20 von NilfiskTE-VC 2230 SA von EinhellSN134-30b von SellnetTC-VC 1812 S von EinhellVC-3900W-100L von SyntroxVC-2000W-30L Shake von SyntroxWD 4 von KärcherWD 5 von KärcherMulti 30 T von NilfiskPAS 11-21 von BoschTE-VC 1820 von EinhellSuper 1300 von Shop VacTH-VC 1815 von Einhell20285 von Hp
BildSyntrox VC-2000W-30L PR im Nass- Trockensauger Test 2017Der Kärcher WD 6 P Premium im Nass- Trockensauger Test 2017Einhell TE-VC 1925 SA im Nass- Trockensauger Test 2017Syntrox MC-2000W-35L im Nass- Trockensauger Test 2017Der Kärcher WD 3 im Nass- Trockensauger Test 2017Der Syntrox VC-2500W-70L im Nass- Trockensauger Test 2017Einhell TH-VC 1820 S im Nass- Trockensauger Test 2017Syntrox VC-2500W-50L im Nass- Trockensauger Test 2017Der Kärcher WD 2 im Nass- Trockensauger Test 2017Einhell TH-VC 1930 SA Nass-TrockensaugerSyntrox VC-3900W-80L im Nass- Trockensauger Test 2017Der Bosch PAS 12-27 Nass- Trockensauger im DetailNilfisk Multi 20 im Nass- Trockensauger Test 2017Einhell TE-VC 2230 SA Nass- Trockensauger im Test 2017Sellnet SN134-30b im Nass- Trockensauger Test 2017Einhell TC-VC 1812 S im Nass-Trockensauger Test 2017Syntrox VC-3900W-100L im Nass- Trockensauger Test 2017Syntrox VC-2000W-30L Shake im Nass- Trockensauger Test 2017Der Kärcher WD 4 im Nass- Trockensauger Test 2017Der Kärcher WD 5 im Nass- Trockensauger Test 2017Nilfisk Multi 30 T im Nass- Trockensauger Test 2017Der Bosch PAS 11-21 Nass- Trockensauger im DetailEinhell TE-VC 1820 im Nass- Trockensauger Test 2017Shop Vac Super 1300 im Nass- Trockensauger Test 2017Einhell TH-VC 1815 im Nass- und Trockensauger Test 2017HP 20285 im Nass- Trockensauger Test 2017
Bewertung
Leistung 2000 Watt1300 Watt800 Watt2000 Watt1000 Watt2500 Watt1250 Watt2500 Watt1000 Watt1500 Watt3900 Watt1200 Watt1400 Watt1150 Watt1400 Watt1250 Watt3900 Watt2000 Watt1000 Watt1100 Watt1800 Watt1100 Watt750 Watt1300 Watt1250 Watt90 Watt
Volumen 30 Liter30 Liter25 Liter35 Liter17 Liter70 Liter20 Liter50 Liter12 Liter30 Liter80 Liter27 Liter20 Liter30 Liter30 Liter12 Liter100 Liter30 Liter20 Liter25 Liter30 Liter21 Liter20 Liter20 Liter15 Liter5 Liter
Schlauchlänge 2.5 Meter2.2 Meter3 Meter2 Meter2 Meter2.5 Meter1.5 Meter2.5 Meter1.9 Meter2.5 Meter1.8 Meter2 Meter2 Meter3 Meter1.5 Meter1.5 Meter1.8 Meter1.7 Meter2.2 Meter2.2 Meter3.5 Meter2 Meter2.5 Meter1.8 Meter1.5 Meter1 Meter
Kabellänge 5 Meter6 Meter4 Meter4 Meter4 Meter5 Meter4 Meter5 Meter4 Meter5 Meter5 Meter4.8 Meter5 Meter5 Meter4 Meter2.5 Meter5 Meter5 Meter5 Meter5 Meter6 Meter4.5 Meter4 Meter5.5 Meter3 Meter4.5 Meter
Sonderfunktionen
  • Blasfunktion
  • Steckdose
  • Blasfunktion
  • Filterreinigung
  • Wasserablassschraube
  • Steckdose
  • Wasserablassschraube
  • Steckdose
  • Blasfunktion
  • Steckdose
  • Blasfunktion
  • Wasserablassschraube
  • Steckdose
  • Blasfunktion
  • Wasserablassschraube
  • Steckdose
  • Wasserablassschraube
  • Steckdose
  • Wasserablassschraube
  • Blasfunktion
  • Filterreinigung
  • Blasfunktion
  • Wasserablassschraube
  • Steckdose
  • Wasserablassschraube
  • Wasserablassschraube
  • Filterreinigung
  • Blasfunktion
  • Filterreinigung
  • Blasfunktion
  • Filterreinigung
  • Wasserablassschraube
  • Steckdose
  • Blasfunktion
  • Blasfunktion
Preis 99,99 € 179,90 € 99,99 € 207,86 € 61,99 € 149,00 € 45,00 € 134,83 € 47,99 € 84,99 € aktuell nicht verfügbar 136,41 € aktuell nicht verfügbar 127,99 € aktuell nicht verfügbar 48,83 € aktuell nicht verfügbar 99,17 € 79,99 € 122,90 € aktuell nicht verfügbar 119,94 € 71,00 € aktuell nicht verfügbar 40,99 € aktuell nicht verfügbar
Details
Details
Details
Details
Details
Details
Details
Details
Details
Details
Details
Details
Details
Details
Details
Details
Details
Details
Details
Details
Details
Details
Details
Details
Details
Details
Zu Amazon
Zu Amazon
Zu Amazon
Zu Amazon
Zu Amazon
Zu Amazon
Zu Amazon
Zu Amazon
Zu Amazon
Zu Amazon
Zu Amazon
Zu Amazon
Zu Amazon
Zu Amazon
Zu Amazon
Zu Amazon
Zu Amazon
Zu Amazon
Zu Amazon
Zu Amazon
Zu Amazon
Zu Amazon
Zu Amazon
Zu Amazon
Zu Amazon
Zu Amazon

Testkriterien für Nass- Trockensauger

Worauf Sie achten sollten Sie einen Nass- Trockensauger kaufen oder unterschiedliche Modelle miteinander vergleichen, wollen wir Ihnen nun in diesem Abschnitt erklären.

Es handelt sich dabei um Testkriterien die wir selbst für wichtig und relevant erachten und bei unseren Testberichten angeben.

Motor- und Saugleistung

Ein essentielles Kriterium eines jeden Staubsauger ist die Saugleistung, denn immerhin soll der Sauger ja auch mit jedem Schmutz zurechtkommen.

Dies machen sich Hersteller häufig zu Nutze indem Sie mit hohen Leistungsangaben in Watt für ihr Produkt werben. Es handelt sich bei dieser Angabe jedoch um die vom Staubsauger aufgenommene elektrische Leistung und nicht die eigentliche Saugleistung.

Um eine Aussage über die Saugleistung sollten Sie nach einer Angabe in Airwatt bzw. zu Deutsch Luft-Watt suchen. Achten Sie dabei darauf, dass die Angabe mit Verweis auf eine Messung nach IEC 60312 Norm gemacht wird, weil nur so eine Vergleichbarkeit gewährleistet werden kann.

Bezüglich dieser Angabe in Airwatt empfehlen wir folgenden Richtwerte:

Elektrische Leistung und Saugleistung bei Staubsaugern
Leistungsklasse: Hobby Semi-Professional Professional Handwerk & Industrie
Airwatt (Watt): 150 – 200 200 – 250 250 – 300 300 +

Tipp (Richtwert): Falls Sie keine Herstellerangaben finden können Sie davon ausgehen das Nass- und Trockensauger von namenhaften Herstellern ca. 20% bis 25% der elektrischen Leistung in Saugleistung umwandeln. Bei günstigen Asia-Importen kann diese häufig bei deutlich weniger betragen.

Als weitere Kenngrößen der Saugleistungen können Sie auch die Angaben bzgl. Volumenstrom (Liter/Sekunde) und Druckdifferenz (mbar) der einzelnen Geräte vergleichen. Allerdings werden diese häufig direkt an der Turbine gemessen und nicht an der Schlauch- oder Rohröffnung, wodurch diese Werte deutlich höher ausfallen und nur schwer vergleichbar sind.

Wenn Sie mehr über die Saugleistung erfahren und wissen wollen, worauf Sie im Test achten sollten, dann empfehlen wir in unserem Artikel über die Saugleistung von Nass- und Trockensaugern leicht und verständlich aufgearbeitet.

Filterarten und Staubklassen

Neben der Saugleistung eines Nass- Trockensaugers steht natürlich auch die eigentliche Filterleistung ganz weit oben auf der Checkliste. Das Filtern von Staubpartikeln ist allerdings eine recht umfangreiche Thematik, die wir hier auf der Webseite schon in mehreren Artikeln beleuchtet haben.

Im Folgenden wollen wir die wichtigsten Kriterien kurz anreißen und verlinken dann die entsprechenden Info-Artikel für zusätzliche Details.

Ist ein Filterwechsel nötig?

Filterkartuschen für SaugerAnders als beim normalen Staubsauger muss ein Multifunktionssauger mit trockenem, feuchtem und sogar flüssigen Verschmutzungen zurechtkommen. Weil dies jedoch nicht immer zuverlässig von einem einzigen Filter bewerkstelligt werden kann, finden in Allzwecksaugern unterschiedliche Filterarten Verwendung, die je nach Einsatz gewechselt werden müssen.

Daher ist es für die Bewertung von Allzwecksauger wichtig, wie viele Filter jeweils verbaut sind, bei welchen Einsätzen zunächst ein Wechsel durchgeführt werden muss und ob Sie bei der Entleerung selbst wieder mit dem Schmutz in Berührung kommen.

Staubklassen für unterschiedliche Schadstoffe

Hepa Filter für Nass TrockensaugerSchmutzpartikel werden durch die jeweilige Beschaffenheit in Größe, Gewicht und Gefahrenpotenzial in unterschiedliche Klassen aufgeteilt. Für jede dieser Staubklassen gelten besondere Bestimmungen für die Filter, damit die Reinigung ohne Belastung von Personen und Umwelt durchgeführt werden kann.

In unserem Artikel über Staubklassen bei Nass- Trockensaugern beschreiben wir die einzelnen Klassen mit den wichtigsten Merkmalen, typischen Beispielen und worauf Sie achten sollten.

Für den Test eines Allzwecksaugers ist es daher wichtig zu wissen, mit welchen Filtern er jeweils ausgestattet werden kann und welche Staubklassen schlussendlich erfüllt werden können.

Material und Verarbeitung

Bei Multifunktionssauger bzw. Allzwecksaugern verrät der Name schon das die Anwendungsfälle sehr unterschiedlich und vielseitig sind.

Typische Einsatzszenarien sind beim Renovieren des Eigenheims, Basteln im Hobbykeller, Säubern von Terrasse und Gartenhaus, Reinigen des Autos und natürlich dem Aufsaugen von Wasser nach einem Rohrbruch.

Aufgrund dieser unterschiedlichen und starken Beanspruchung müssen die Sauger aus hochwertigen Materialien bestehen und erstklassig verarbeitet werden.

In den einzelnen Berichten gehen wir jeweils auf beide Punkte ein und erklären wie das jeweilige Modell im Test abschneidet.

Wir möchten Sie an dieser Stelle auch auf unseren Infoartikel über Nass- Trockensauger aus Edelstahl oder Kunststoff hinweisen, in dem wir wichtige Vor- und Nachteile beider Materialien aufzeigen.

Handhabung des Allzwecksaugers

Bei diesem Punkt bewerten wir die generelle Handhabung des Saugers und wie gut sich mit diesem Arbeiten erledigen lassen. Wichtige Kriterien sind dabei:

  • Standfestigkeit: Wo liegt er Schwerpunkt des Modells und kippt es schnell um?
  • Beweglichkeit: Sind die Rollten groß genug und leichtgängig? Dies ist vor allem beim Einsatz auf der Baustelle oder im Garten wichtig.
  • Halterungen: Sind am Multifunktionssauger Halterungen für zusätzliche Rohre und Aufsätze vorhanden?
  • Aktionsradius: Wie lang sind das Kabel und der Saugschlauch? Kann das Kabel automatisch eingezogen werden?
  • Filtertausch: Wie schnell und einfach lassen sich die Filter tauschen und kommt Sie mit dem Staub direkt in Berührung?

Leider werden diese Punkte häufig von Käufern komplett vernachlässig und der Fokus nur auf die technischen Details gelegt.

Aber dabei sind es genau diese kleinen Details, die später darüber entscheiden ob man sich ständig bei der Arbeit ärgert oder nicht.

Zusätzlicher Funktionsumfang

Das Testkriterium zusätzlicher Funktionsumfang beschreibt welche besonderen Zusatzfunktionen der Nass- Trockensauger mitbringt, denn das Aufsaugen von trockenem, feuchtem und flüssigem Schmutz setzen wir grundsätzlich voraus.

Blasfunktion

Bei Geräten mit dieser Funktion kann der Sauger auch zum wegblasen von leichtem Schmutz wie beispielsweise Laub benutzt werden. Dazu wird bei den entsprechenden Modellen der Blasbetrieb durch einen Funktionsschalter oder das Umstecken des Schlauchen aktiviert.

Steckdose mit automatischer Schaltung

Wenn Sie primär mit anderen Elektrowerkzeugen arbeiten, wie beispielsweise Stich- oder Kreissäge, Bohrmaschine oder Hobel, dann ist diese Funktion der automatisch schaltenden Steckdose besonders praktisch.

Dabei wird der Stecker des Elektrowerkzeugs an die im Nass- Trockensauger integrierte Steckdose und der Saugschlauch an die entsprechende Vorrichtung am Werkzeug angeschlossen. Sobald Sie nun mit der Arbeit beginnen wird auch automatisch der Allzwecksauger gestartet und saugt den entstehenden Schmutz direkt am Werkzeug ab.

Ablassschraube für Flüssigkeiten

Bei flüssigen Schutz, wie beispielsweise nach einem Rohrbruch oder einem überschwemmten Keller, können Sie die Flüssigkeit ganz bequem aus dem Auffangbehälter ablaufen lassen.

Dies ist sowohl aus Gewichtsgründen bei einem 30 Liter Behälter sehr praktisch, als auch hilfreich um den flüssigen Schmutz von den Feststoffen getrennt zu entsorgen.

Integrierte Pumpe

Bei großen Mengen Schmutzwasser ist ein häufiges Entleeren des Auffangbehälters nicht nur mühsam, sondern kostet auch viel Zeit. Nass- und Trockensauger mit einer integrierten Pumpe helfen dabei, dass aufgesaugte Schmutzwasser direkt in einen Abfluss weiterzuleiten und verhindern somit nervige Unterbrechungen.

Selbstreinigung für den Filter

Eine sehr praktische Sonderfunktion sind Multifunktionssauger mit integrierter Filterreinigung. Dabei wird der verbaute Filter auf Knopfdruck direkt mit der Ansaugluft durchströmend, ohne das diese durch den Saugschlauch Schmutzpartikel einsaugt.

Dabei werden die Schmutzpartikel durch den starken Luftstrom aus dem Filter herausgelöst und fallen in den Auffangbehälter. Bei einer regelmäßigen Durchführung dieser Selbstreinigung kann die Saugkraft immer wieder auf das ursprüngliche Maß angehoben und die Kosten für einen neuen Filter gespart werden.

Erhältliches Zubehör

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Auswahl von zusätzlichem Zubehör für die Staubsauger, denn vor allem durch passende Bürsten, Verlängerungsschläuche, Adapter und Aufsätze wird der Allzwecksauger zu einem vielfältig einsetzbaren Reinigungsgerät.

Während die Auswahl bei großen Markenherstellern wie Kärcher, Einhell, Nilfisk oder Bosch kein Problem ist und Sie Ihren Sauger mit einer großen Vielfalt von Zubehör aufrüsten können, so ist diese Auswahl bei unbekannten und kleinen Herstellern meist nicht gegeben.

Wir raten daher immer das erhältliche Sortiment an Zubehör vor dem Kauf zu überprüfen, damit Sie nach dem Kauf keine böse Überraschung erleben. Des Weiteren sollten Sie bei der Produktauswahl auf bereits vorhandenes Elektrowerkzeug und Zubehör achten.

Beispiel #1: Ihr alter Nass- Trockensauger hat den Geist aufgegeben und nun soll ein neues Modell vom gleichen Hersteller her. Aber passt das alte Zubehör überhaupt auf die neue Modellreihe oder wäre es sinnvoll den Hersteller zu wechseln, weil das alte Zubehör nicht passt?

Beispiel #2: Als ambitionierter Heimwerker besitzen Sie bereits Elektrowerkzeuge wie Stich- und Kreissäge oder eine Bohrmaschine und wollen nun einen Allzwecksauger zum Beseitigen der Arbeitsspuren kaufen. Perfekt, aber passt der Schlauch auch auf die vorhandenen Öffnungen an den anderen Werkzeugen? Ist eventuell ein Adapter erhältlich?

Anschaffungspreis

Zu guter Letzt schauen wir uns den Anschaffungspreis des jeweiligen Allzwecksaugers an und bewerten diesen in Bezug auf andere Nass- Trockensauger dieser Leistungsklasse.

Grund dafür das wir die Modelle nur in der jeweiligen Leistungsklasse miteinander vergleichen ist, dass sonst die teuren Modelle durch den hohen Preis im Testkriterium Anschaffungspreis deutlich schlechter abschneiden würden, als beispielsweise günstige Einsteigermodelle.

Zudem ist es durch die Klassifizierung anhand gewisser Leistungsmerkmale einfacher die Modelle untereinander zu vergleichen und ein passendes Modell zu finden.

Insgesamt fließen somit alle Testkriterien zu gleichen Maßen in unser abschließendes Testergebnis ein. Somit entsteht ein aussagekräftiges Preis-Leistungsverhältnis, welches den jeweiligen Multifunktionssauger insgesamt bewertet und beim Vergleichen der einzelnen Modelle hilft.